Erste erwischt gebrauchten Tag gegen Mosbach-Waldstadt

Veröffentlicht am von & filed under 1. Mannschaft.

Beim Spitzenspiel am Ostersamstag gegen den Tabellendritten Mosbach-Waldstadt starteten wir an diesem ungewöhnlichen Spieltermin denkbar schlecht.
Nach den Eingangsdoppeln stand es unerwartet 0-3 gegen uns. Die Gäste drehten die Doppel und stellten ihre starken Slowaken aus dem vorderen Paarkreuz in die Doppel Nummer 2 und 3. Trotzdem hätten wir hier mit besseren Leistungen natürlich punkten können, der Start in die Partie war aber erstmal ordentlich misslungen.

In den Einzeln lagen Dörsam und Trotter gegen ihre Gegner Dandar und Koma jeweils 1-2 zurück, gewannen die 4. Durchgänge deutlich und lieferten sich in den Entscheidungssätzen einen harten Kampf. Dörsam unterlag 8-11 während Trotter mit einem 11-6 Sieg gegen Koma auf 1-4 verkürzen konnte. Simon zeigte in seinem Einzel eine gute Leistung und konnte Richter souverän mit 3-0 bezwingen. Die aufkeimende Hoffnung hielt aber leider nicht lange an, da 3 Einzelniederlagen folgten. Münch verlor gegen Savanovic nach gutem Start und Gewinn des 1. Satzes noch mit 1-3, Drobny unterlag etwas unerwartet in 5 Sätzen gegen Lellek und Steinle musste die Überlegenheit von Abwehrspieler Loges anerkennen.
Nach dem 2-7 kämpften wir weiter, aber die Wende gelang nicht mehr. Dörsam schlug Koma nach leichten anfänglichen Schwierigkeiten mit 3-1. Trotter und Dandar lieferten sich ein ganz enges Spiel, das der junge Slowake knapp in 5 Sätzen gewann. Als Simon gegen Savanovic seine 9-6 Führung im 4. Satz noch abgab war die 3-9 Niederlage besiegelt.

An diesem Tag lief es überhaupt nicht bei uns und Mosbach hat ein starkes Spiel gezeigt. Die Niederlage geht daher in Ordnung, auch wenn sie ein bißchen zu hoch ausgefallen ist. Wir hätten unseren Zuschauern natürlich gerne einen schöneren Rundenabschluss in eigener Halle beschert. Nach dem abschließenden Pizzaessen mit einigen unserer Zuschauer und den Mosbachern Gästen in der Halle rafften wir uns aber schnell wieder auf und werden zuversichtlich in den Saisonendspurt gehen. Jetzt gilt es die letzten beiden Saisonspiele zu gewinnen, um die Meisterschaft aus eigener Kraft zu sichern.

Comments are closed.