Erste erobert mit 9-0 Sieg gegen Pius Mannheim die Tabellenspitze

Veröffentlicht am von & filed under 1. Mannschaft.

An diesem Wochenende lief in der Verbandsklasse Nord alles für unsere Erste. Durch den 9-0 Kantersieg gegen Pius Mannheim bauten wir unser Konto auf 21-3 Punkte aus. Allerdings war vorher nicht damit zu rechnen, dass wir dadurch auch wieder die Tabellenführung übernehmen würden.
Verfolger Mosbach-Waldstadt verlor 6-9 in Ketsch und steht nun bei 5 Minuspunkten. Noch überraschender war der Punktverlust des bisherigen Spitzenreiters Heidelberg gegen die abstiegsbedrohten Mühlhausener.
Aufgrund unseres sehr guten Spieleverhältnisses, von Helmut gerne auch Torverhältnis genannt, liegen wir bei Punktgleichheit aktuell vor Heidelberg auf Platz 1.
Jetzt aber zu unserem Spiel…

Wie gewohnt starteten wir sehr gut aus den Doppeln. Dörsam/Trotter schlugen Heinz/Garber 3-1 und bauten ihre Bilanz auf 12-1 Siege aus. Münch/Simon und Drobny/Steinle sorgten mit ihren Siegen für die 3-0 Führung und stehen aktuell bei 8-4 bzw. 5-1 Siegen. Diese Bilanzen unterstreichen unsere Doppelstärke und spiegeln auch die gute Stimmung im Team wider.
Die Einzel waren fast durchweg klare Angelegenheiten. Dörsam besiegte Materialspezialist Garber, der ins vordere Paarkreuz aufrückte, deutlich. Trotter lag gegen Heinz bereits 0-2 zurück, fand danach über den Kampf zu seinem Spiel und gewann mit 11-5 im 5. Satz. In der Mitte sorgten Simon mit einem 3-0 Sieg und Münch mit einem 3-1 nach 0-1 Satzrückstand gegen Beyer für die 7-0 Führung.
Zum Abschluss gaben sich Drobny und Steinle gegen die gegnerischen Ersatzspieler Lindenthal und Pflug keine Blöße und sorgten jeweils ohne Satzverlust für den 9-0 Endstand.
Nach dem 9-1 in Schefflenz-Auerbach haben wir mit diesem 9-0 unser Spieleverhältnis weiter verbessert, das uns aktuell die Tabellenführung sichert.

Nach einer Woche Spielpause treten wir am 17.02. beim nächsten Spiel auswärts in Lohrbach an.

Comments are closed.