9-1 Auswärtssieg in Schefflenz-Auerbach

Veröffentlicht am von & filed under 1. Mannschaft, Herren.

Beim Tabellenletzten aus Schefflenz drehten wir zum ersten Mal in dieser Saison erfolgreich unsere Doppelaufstellung. Simon/Münch schlugen das unorthodoxe 2er Doppel der Gastgeber, Dörsam/Trotter siegten gegen Siebert/Huy und Drobny sorgte gemeinsam mit Debütant Felix Eustachi für die 3-0 Führung.

Auch in den Einzeln zeigte sich schnell unsere Überlegenheit. Die restlichen 6 Punkte wurden alle mit 3-0 Siegen geholt.

Vorne siegte Trotter in 3 knappen Sätzen gegen Siebert. Dörsam gewann nach 4 gespielten Punkten kampflos gegen Waschitschek, der sich im Eingangsdoppel verletzt hatte und das Einzel abschenken musste.
In der Mitte legten wir nach. Simon agierte gegen Gummiwand Kazakis stärker als im Hinspiel und sorgte mit schnellen Punktgewinnen dafür dass sein Gegner nicht zur Entfaltung kam. Münch punktete in gewohnt souveräner Manier gegen Huy.
Drobny sorgte gegen seinen unbequemen Gegner für die 8-0 Führung. Eustachi unterlag bei seiner Premiere in der Verbandsklasse leider knapp in 5 Sätzen. Trotz ordentlicher Leistung konnte er seine 2-1 Satzführung gegen Linkshänder Painer nicht zum Sieg nutzen.
Somit kam Dörsam doch noch zu einem Einzelspiel und besorgte gegen Siebert den 9-1 Endstand.
Auf dem Rückweg wurden in Sinsheim noch 6 Riesenpizzen verdrückt und zum Abschluss mit den Sportfreunden aus Adersbach, die immerhin noch die Hälfte unserer Mannschaft kannte, über alte Zeiten diskutiert.

Am nächsten Samstag (3.2., 18 Uhr) erwarten wir Pius Mannheim zum ersten Heimspiel der Rückrunde.

Comments are closed.