Zweite Mannschaft reist optimistisch zur TG Laudenbach 1

Veröffentlicht am von & filed under 2. Mannschaft, Herren.

Nach bereits zwei Siegen aus zwei Spielen trat die zweite Mannschaft des TTC am Samstag gegen die TG Laudenbach an und wollte, genau wie die TG, ihre „weiße Weste“ behalten. Die TG spielte mit ihrem Spitzenspieler Marc Helly, der auch beide Einzel mit 3:1 und sein Doppel für Laudenbach entscheiden konnte. Der TTC setzte sein starkes mittleres Paarkreuz mit Keller, Sturm und vier Siegen dagegen.

Mit einer 2:1 Führung ging die zweite Vertretung aus den Doppeln, es siegten Wolff/Geier und Keller/Steinle.
Nach den Doppeln folgten die Viersatzsiege von Wolff gegen Unger, Keller gegen Beyhl S. und Steinle gegen Rettig. Nur das Spiel Sturm gegen Linnebach wurde erst im fünften Satz entschieden. Sturm lag bereits mit 0:2 zurück, kämpfte sich aber ins Spiel zurück und gewann schließlich im Fünften. Geier verlor das zweite Einzel der Hockenheimer gegen Stöckler, nachdem Marc Bühler bereits gegen Helly verloren hatte. 6:3 war also der Zwischenstand nach dem ersten Durchgang.
Im zweiten Durchgang sicherte Helly der TG auch den vierten Zähler indem er Wolff mit 3:1 schlug. Dies sollte allerdings der letzte Punkt für Laudenbach bleiben, denn Bühler, Keller und Sturm gaben nach starken Vorstellungen gegen Unger, Linnebach und Beyhl S. keine Punkt mehr ab und sicherten so den 9:4 Erfolg des TTC-Hockenheim 2.

Die Punkte holten: Wolff/Geier 1, Keller/Steinle 1, Wolff 1, Bühler 1, Keller 2, Sturm 2, Steinle 1

Comments are closed.