1. Mannschaft verkauft sich gut

Veröffentlicht am von & filed under 1. Mannschaft, Herren.

Angesichts der Personalsituation bot die erste Mannschaft in der Bezirksliga im Gastspiel beim Meisterschaftsanwärter TSV Birkenau trotz der 5:9-Niederlage eine gute Leistung. Mit 0:5 hatte der TTC jedoch…

…einen totalen Kaltstart erwischt, ehe Adameit mit einem 3:2-Sieg gegen Plewik für den ersten Hockenheimer Zähler sorgte. Die nächsten drei Partien gingen allerdings erneut verloren, so dass es beim Stand von 8:1 für Birkenau nach einer Klatsche für den TTC aussah. Geier verlor nach 2:0-Satzführung und 8:4 im dritten Satz gegen Blümle den Faden und konnte auch Matchbälle in der Verlängerung nicht verwerten, da ihm das Glück bei je einem Netzroller sowie Kantenball von Blümle wahrlich nicht zur Seite stand. Ersatzmann Nummer eins, Dirk Neubauer verlor 1:3, während der zweite Ersatzspieler Christian Keller gegen Hohenadel eine klasse Partie zeigte und wie Geier im Entscheidungssatz unglücklich mit 9:11 unterlag.

Danach begann jedoch ein Zwischenspurt der Rennstädter mit vier Siegen in Folge. Berger und Hippe siegten beide im oberen Paarkreuz, Geier gewann in der Mitte und Adameit sorgte mit seinem zweiten Einzelsieg (3:0 gegen Blümle) für den 5:8-Zwischenstand. Danach musste Keller in seinem zweiten Einzel beim 1:3 allerdings die

Comments are closed.