5. Mannschaft gewinnt Kellerduell

Veröffentlicht am von & filed under 5. Mannschaft, Herren.

Am Mittwoch trafen die „Kellerkinder“ TTC Hockenheim 5 und TTC Edingen 3 aufeinander. Während die Rennstädter im letzten Spiel ihren ersten Sieg feiern durften, konnten sich die Edinger diese Runde noch keine Punkte sichern…

Die Rennstädter traten in ihrer besten Aufstellung und einer neuen Doppel-Variante an: Neben Klenk/Birkenmaier gingen J. Becker/Weigt und L. Becker/Schulze an die Platte.

Das Hockenheimer Doppel 1 gewann klar mit 3 : 0, während das Youngster-Doppel zu kämpfen hatte, was der Ausgang des zweiten Satzes beweist (21 : 19 für Hockenheim). Doch überraschend gewannen Becker/Weigt mit 3 : 2 gegen das Edinger Doppel 1. So stand es nach den Doppel 2 : 1.

Doch nach den ersten drei Einzel konnten sich die Edinger mit 4 : 2 ein wenig absetzen. Nachdem Birkenmaier und Schulze ihre Spiele relativ klar mit 3 : 1 gewinnen konnten, stand es nach dem ersten Durchgang 5 : 4 für Edingen.

Doch die „Fünfte“ ließ sich nicht hängen und kämpfte. So gewannen J. Becker, Klenk, Birkenmaier und L. Becker ihre Matches und brachten ihre Mannschaft mit 8 : 5 wieder in Führung. Nachdem Schulze gegen Frey im 5. Satz unglücklich verlor (das Spiel dauerte ca eine halbe Stunde und ging sehr an die Substanz beider Spieler) gewann Weigt sein Spiel im Entscheidungssatz und besiegelte den 9 : 6 Sieg.

Erfreulich war, das zum ersten Mal in der laufenden Spielzeit jeder Spieler mindestens ein Spiel gewinnen konnte.

TTC Hockenheim: Klenk (1), J. Becker (1), Birkenmaier (2), L. Becker (1), Schulze (1), Weigt (1), Klenk/Birkenmaier (1), J. Becker/Weigt (1)

Comments are closed.