1. Mannschaft verspielt erneut Vorsprung

Veröffentlicht am von & filed under 1. Mannschaft, Herren.

Mit einem 8:8-Unentschieden musste sich die erste Mannschaft in ihrem Bezirksliga-Gastspiel beim TTV Weinheim-West begnügen. Dabei hatte das Team von Thomas Geier nach dem ersten Durchgang schon…

…sage und schreibe mit 7:1 geführt. Berger/Hippe gewannen souverän mit 3:0, Vetter/Geier hatten bei ihrem 3:1-Erfolg etwas mehr Mühe und Adameit/Bühler verloren standardmäßig – also ging es mit 2:1 aus den Doppeln.

In den Einzeln spielten die TTC-Akteure dann furios auf, allerdings nur im ersten Durchgang. Berger gewann souverän gegen den jungen Mertens und auch die anderen Hockenheimer siegten mehr oder weniger deutlich. 7:1 lautete daher der verdiente Zwischenstand. Doch nach Bühlers Niederlage im hinteren Paarkreuz ging nichts mehr. Geier, Berger (nach 2:0-Satzführung) und Hippe verloren allesamt im fünften Satz. Lediglich Michael Vetter gewann 3:0 und somit war wenigstens ein Zähler sicher. Im hinteren Paarkreuz verloren Bühler glatt und Adameit knapp (nach 2:1-Satzführung) und somit musste wieder einmal das Schlussdoppel die Entscheidung bringen.

Doch Vetter/Geier hatten gegen Ulf Mertens und den stark aufspielenden Ali Koc nicht das nötige Quäntchen Glück und verloren im letzten Satz 8:11. „In dieser Seuchen-Rückrunde verlieren wir fast alle Spiele, die in den Entscheidungssatz gehen“, meinte nach dem Spiel ein sichtlich enttäuschter Thomas Geier stellvertretend für die ganze Mannschaft.

Punkte TTC Hockenheim 1: Vetter/Geier, Berger/Hippe, Geier, Berger, Hippe, Vetter (2), Adameit.

Comments are closed.