5. Mannschaft spielt nur 8:8 gegen Brühl

Veröffentlicht am von & filed under 5. Mannschaft, Herren.

Trotz einer 8:3 Führung gibt die Mannschaft der Rennstädter den Sieg noch aus den Händen. Eine Verletzung verhindert das 9:7…

Fast schon Unglaubliches spielte sich am Freitag in Brühl ab. Der TTC ging schnell nach den Doppel und den ersten beiden Einzel mit 5:0 in Führung. Nach den nächsten sechs Spielen schien der Sieg bei 8:3 immernoch sicher zu sein. Dann folgte Kurioses: Uwe Klenk war vor seinem Matchball gegen Burgmeier. Als er den am Boden liegenden Ball aufnehmen will, fühlt er einen starken Schmerz im Bein. Er biss die Zähne zusammen und gewann noch sein Spiel, aber für ein, zu diesem Zeitpunkt unwahrscheinliches, Schlussdoppel konnte er nicht mehr antreten. Und damit begann die Serie der Brühler und es kam natürlich zum Schlussdoppel, das Aufgrund Klenks Verletzung als Niederlage gewertet werden musste.

Punkte für Hockenheim: Klepac/Pjesivac, Birkenmaier/Klenk, Becker/Schulze, Klenk (2), Birkenmaier(2), Pjesivac

Comments are closed.