Training ist ab sofort wieder möglich

Veröffentlicht am von & eingeordnet unter Sonstiges - 265 mal gelesen

Hallo liebe TTC-Mitglieder, liebe Eltern,

gestern haben wir die Genehmigung bekommen unser Training in den Gymnasiumhallen wieder aufzunehmen.

Start: Freitag, 4. Juni, 17.45 Uhr

Leider sind wir wegen Bauarbeiten in den Umkleiden und Gebäudeinnengängen etwas beeinträchtigt, aber nicht entscheidend. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum 20.6.2021. Mindestens so lange gelten die unter „Training“ aufgeführten Regelungen.

Training

  • Wir trainieren vorläufig nur mittwochs und freitags
  • Das Jugendtraining startet um 17.45 Uhr und endet kurz nach 19.15 Uhr
  • Das Erwachsenentraining startet um 19.30 Uhr
  • Bis sich das Training wieder eingeschwungen hat und man sieht, wie die Beteiligung ist, wird erst einmal ein freies Training angeboten.
  • Die Erwachsenen betreten die Hallen erst nach Kontrolle des anwesenden Coronabeauftragten (das bin erst einmal ich)
  • ACHTUNG: Der Zugang zu den Umkleideräumen, Halleninnengängen und damit auch zu den Duschen, Toiletten und unserem Plattenraum ist NICHT möglich.
    Bei 1,5 Stunden Trainingszeit sollte auch dieses verschmerzbar sein.
  • Aus diesem Grund müssen die Tische auch nicht auf- und abgebaut werden, sondern bleiben mindestens bis 18.6. in den Hallen stehen.
  • Ab dem 21. Juni sollten alle Halleneinrichtungen wieder normal nutzbar sein
  • Der Zugang zu den Hallen erfolgt durch die großen Notausgangstüren hinter der Halle. Dazu muss man am normalen Eingang auf Seiten der Hartmann-Baumann-Schule das große Eisentor links neben der Halle durchgehen, um auf die Hallenrückseite zu kommen.

Jetzt zu den Hygienemaßnahmen, die mit dem Ordnungsamt abgestimmt sind

  • Die verantwortliche(n) Aufsichtsperson(en) führen eine Liste der jeweils anwesenden Sportler mit Name, Adressdaten und Uhrzeiten pro Trainingsabend oder Spiel.
  • Pro Halle werden max. 7 Tische gestellt (für 14 Spieler). An einem Trainingsabend dürfen sich max. 20 Personen in einer Halle aufhalten. Die Hallengröße beträgt 300 m2.
  • Der Zugang erfolgt nur auf Nachweis der GGG-Grundlagen (aktuell getestet (Test nicht älter als 24 Stunden), vollständig geimpft oder vor nicht mehr als sechs Monaten von Covid 19 genesen).
  • Ganz wichtig: Der Nachweis muss einwandfrei erfolgen. Auf Diskussionen bei vergessenen Nachweisen können wir uns nicht einlassen.
  • Tests können im Ausnahmefall von den anwesenden Coronabeauftragten durchgeführt und bestätigt werden. Hierzu sind versiegelte Testmaterialien mitzubringen. Daheim durchgeführte Tests dürfen nicht anerkannt werden.
    Hierzu ein paar Anmerkungen:

    • Wir bitten zunächst von Vorort-Tests abzusehen, da diese den kompletten Ablauf erheblich zeitlich aufhalten.
    • In Hockenheim haben wir mittlerweile fünf Teststationen (Firma Lichtfeld, Obi, Globus, Stadthalle, Heidelberger Straße). Dort kann man sich testen lassen. Nach dem Zeitungsartikel heute Morgen der Firma Lichtfeld kann man sich auch mehrere Mal pro Woche kostenlos testen lassen (siehe zusätzlicher Artikel der Badische Neuste Nachrichten: https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stadt/ab-zum-corona-schnelltest-wie-oft-darf-man-sich-gratis-kostenlos-testen-lassen)
    • Viele Betriebe bieten ihren Mitarbeiterinnen tägliche Tests an
    • Etliche unserer Mitglieder sind bereits vollständig geimpft (14 Tage nach zweiter Impfung bzw. 14 Tage nach der Impfung mit Johnson&Johnson)
    • Die Tests, die standardmäßig in den Schulen durchgeführt werden, sind ebenfalls gültig. Noch offen ist, wie die Schulen dies bestätigen (Papier oder elektronisch). Derzeit ist auch in Diskussion, ob die Schultests nicht doch für 48 Stunden Gültigkeit haben (Artikel in der HTZ letzte Woche).
    • Weitere Vereinfachungen bei den Tests sind zu erwarten
  • Auf dem Weg zur Halle und beim Bewegen in der Halle (außer dem eigentlichen Sport) sind unbedingt die Abstandsregeln einzuhalten und eine Maske zu tragen.

 

Bei Fragen wendet euch Bitte an mich!

 

Viele Grüße

Roland Wolff

 

 

Hermann Siegel wird für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Veröffentlicht am von & eingeordnet unter Sonstiges - 532 mal gelesen

Beitrag aus der Hockenheimer Tageszeitung vom 20. Januar 2021 (Hermann Siegel wird für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt – Schwetzinger Zeitung / Hockenheimer Zeitung (morgenweb.de)

Eine Beitragserhöhung eines Sportvereins inmitten einer Pandemie? Man könnte meinen, dass heftige Proteste seitens der Mitglieder die logische Folge wären. Nicht so beim Tischtennisclub 1932 Hockenheim, bei dem erstmals seit der Umstellung auf den Euro (!), also seit knapp 20 Jahren, die Mitgliedsbeiträge angehoben wurden. „Es war fast eher das Gegenteil der Fall, (mehr …)

1. Mannschaft bezieht erste Saisonniederlage

Veröffentlicht am von & eingeordnet unter 1. Mannschaft, Herren - 702 mal gelesen

Ausgerechnet im Spitzenspiel der Verbandsklasse gegen den Tabellenführer TTV Mühlhausen war bei der ersten Mannschaft des TTC Hockenheim in den Doppeln total der Wurm drin. Simon/Schuhmacher und Drobny/Adameit verloren jeweils mit 1:3, während Dörsam/Trotter gegen Schreiber/Dangel gefühlt (mehr …)

1. Mannschaft holten ersten Rückrundensieg

Veröffentlicht am von & eingeordnet unter 1. Mannschaft, Herren - 1.226 mal gelesen

Mit einem klaren 9:3 beim TTV Heidelberg II konnte die 1. Mannschaft endlich den ersten Rückrundensieg verbuchen und verscheuchte endgültig das Abstiegsgespenst, das kurz mal um die Ecke geguckt hatte. Insgesamt zeigten die Gäste eine gute kämpferische Leistung. Die Vorzeichen (mehr …)

1. Mannschaft mit starker Leistung in Lohrbach

Veröffentlicht am von & eingeordnet unter 1. Mannschaft, Herren - 1.188 mal gelesen

Eine starke Leistung zeigte die erste Mannschaft in der Verbandsklasse beim Spitzenteam FC Lohrbach … leider jedoch erst nach der Partie beim Pizzaessen. Das Auswärtsspiel davor ging mit 1:9 verloren. Schnell wurde klar, dass die Gastgeber gegen die ersatzgeschwächten Gäste in jedem Spiel Vollgas geben würden, um ihr Spieleverhältnis im Fernduell mit Tabellenführer Käfertal so gut wie möglich zu gestalten. (mehr …)

1. Mannschaft gibt Derbysieg aus der Hand

Veröffentlicht am von & eingeordnet unter 1. Mannschaft, Herren - 1.209 mal gelesen

Eine völlig unnötige 7:9-Niederlage bezog der TTC Hockenheim im Verbandsklassen-Derby beim TTC Ketsch II. Trotz permanenter Führung bis zum vorletzten Einzel schafften es die Hockenheimer nicht, mit zwei Punkten oder wenigstens einem Remis wieder nach Hause zu fahren. Das Spiel (mehr …)

1. Mannschaft verliert auch das dritte Spitzenspiel

Veröffentlicht am von & eingeordnet unter 1. Mannschaft, Herren - 1.297 mal gelesen

Nichts war es für die erste Mannschaft des TTC Hockenheim mit einem ersten Sieg gegen das dritte Spitzenteam der Verbandsklasse Nord, den BJC Buchen. Hockenheim startete zwar diesmal etwas besser als gegen Lohrbach und vor allem gegen Käfertal, aber unter dem Strich stand leider die dritte Saisonniederlage. „Da muss gerade in solchen Spielen im hinteren Paarkreuz einfach mehr kommen“, sagte Ralph Adameit selbstkritisch. Er unterlag in Durchgang eins nach 2:1-Führung noch in fünf Sätzen, während Andreas Bösselmann in seiner letzten Partie – er wechselt (mehr …)