Zweite Mannschaft gegen Mitaufsteiger Hemsbach

Veröffentlicht am von & filed under 2. Mannschaft, Herren.

Zweite Mannschaft zeigt Biss und punktet verdient gegen Mitaufsteiger Hemsbach.
Schon im Vorfeld war klar, dass wir es vorne gegen eines der stärkeren Paarkreuze der Bezirksliga schwer haben werden. Dafür sind wir auf dem Papier im hinteren Paarkreuz überlegen, was der Spielverlauf bestätigen sollte.
Die Entscheidung musste also über die Doppel und das mittlere Paarkreuz fallen. Mit der krankheitsbedingten Doppelumstellung gingen wir direkt baden und konnte gerade noch durch unser Doppel 3 den totalen Fehlstart vermeiden. Wir starteten also mit 1:2, was die Ausgangslage mit den fast schon kalkulierten Niederlagen vorne nicht verbesserte. Spielstand 1:4. Der angeschlagene Bösselmann hielt uns mit seinem 3:1 über Korbus im Spiel. Kurz darauf musste Pokrandt seinem Gegner Lotz gratulieren. Spielstand 2:5. Im hinteren Paarkreuz zeigten sich Steinle und Hamleh seinen Gegnern klar überlegen und punkteten je ohne Satzverlust.
Vorne fand Drobny auch gegen den starken Trieb kein Mittel, dafür konnte Geier mit starkem Angriffstischtennis gegen Dreißigacker nach verlorenem ersten Satz mit 3:1 punkten und stellte damit die Weichen auf Sieg. Es sollte nach Geiers 0:1 nach Sätzen kein Satz mehr an Hemsbach gehen.
Bösselmann zog mit seinem umkämpften 3:0 (dreimal Verlängerung) noch weiter die Zügel an, bevor
Pokrandt, Steinle und Hamleh mit dreimal 3:0 die eigenen Stärken ausspielten und den wichtigen 9:6 Heimerfolg sicherten.

Punkte TTC Hockenheim:
Bösselmann/Pokrandt, Geier, Bösselmann (2), Pokrandt, Steinle (2), Hamleh (2)

Comments are closed.