Zweite Mannschaft verkauft sich gut in Käfertal

Veröffentlicht am von & filed under 2. Mannschaft.

Am Sonntag ging es nach Käfertal zu einer Mannschaft, die sicher im oberen Drittel der Tabelle spielen wird. Einen starken Unterschied in der Spielstärke konnte man allerdings nur in den ersten beiden Doppeln, die beide mit 0:3 an die Gastgeber gingen, ausmachen. Geier/Steinle hielten mit ihrem 3:1 die Mannschaft im Spiel.
Vorne setzten Geier gegen Neves und Drobny gegen Schwarz mit ihren Siegen kleine Ausrufezeichen. Die Mitte mussten wir allerdings wieder abgeben, wodurch aus der zwischenzeitlichen 3:2 Führung wieder ein 3:4 Rückstand wurde. Hinten machte Steinle gegen Hörner immer die Big Points und siegte 3:0. Hamleh brachte eine 2:0 Führung gegen den immer cleverer agierenden Matt nicht ins Ziel und wir schlossen Durchgang eins mit 4:5 ab.
In Durchgang zwei Führte Drobny gegen Neves mit 2:1 und musste sich doch im Fünften geschlagen geben. Geier unterlag mit 1:3 gegen Schwarz. Bösselmann konnte nach einer starken Vorstellung gegen Mager nochmals auf 5:7 verkürzen, aber weil Porkrandt gegen den Abwehrspieler Gottwald trotz guter Leistung in 4 knappen Sätzen verlor und Steinle gegen Matt nach 1:2 ein weiteres Fünfsatzspiel abgeben musste, blieb am Ende „nur“ ein 5:9.

Der Nachteil dieses Spielverlaufs und Endstandes wird wohl sein, dass wir in der Liga spätestens jetzt wohl nicht mehr unterschätz werden. Das Schöne daran ist, dass wir nach unserem Auftaktsieg in Weinheim nun auch gegen die komplette Truppe aus Käferteil gutes Tischtennis zeigen konnten und konkurrenzfähig waren.

Punkte TTC Hockenheim II: Geier/Steinle, Drobny, Geier, Bösselmann und Steinle

Comments are closed.