Zweite Mannschaft überrascht zum Einstand

Veröffentlicht am von & filed under 2. Mannschaft, Herren.

Am Freitag war unsere Zweite in Weinheim zu Gast. Als klarer Außenseiter der Liga rechneten wir uns bei den stark eingeschätzten Gastgebern nur wenig bis gar nichts aus. Etwas überrascht waren wir über die „Personalprobleme“ der Gäste, schließlich stimmten wir im Vorfeld dem Verlegungswunsch der Weinheimer zu. Genauer betrachtet scheint es allerdings so, dass bei Weinheim eine Stammkraft aus dem vorderen Paarkreuz fehlte.
Als großes Fragezeichen sahen wir unserer Doppel und konnten dank des Sieges von Drobny/Hamleh gegen Weinheims Spitzendoppel den totalen Fehlstart vermeiden. Geier/Steinle verspielten eine 2:1 Führung noch mit 12:14 und 10:12.
Vorne gab es erstmal gar nichts zu holen und es stand schnell 1:4. Zum Glück kämpfte sich Pokrandt gegen Klapper nach 1:2 Sätzen zurück und erzwang den Fünften, den er nach 2:6 Rückstand mit 11:6 gewinnen konnte. Einen starken Einstand feierte Bösselmann mit seinem ungefährdeten 3:0 über B. Klump und den Ausgleich besorgte Hamleh nach kurzem Fehlstart mit einem klaren 3:0. Steinle musste sein Spiel mit 2:3 abgeben, womit der erste Durchgang mit 5:4 für Weinheim endete.
In Durchgang zwei konnte nun auch Drobny seine Qualitäten zeigen und gegen Bürner den Weinheimern den einzigen und sehr wichtigen Punkt im vorderen Paarkreuz abnehmen. Weinheim verbuchte mit dem Erfolg von H. Klump gegen Geier den letzten Punkt, denn jetzt bogen wir mit den jeweiligen 3:1 Siegen durch Bösselmann, Pokrandt und Steinle zum 8:6 auf die Siegerstraße ein.
Pokrandt/Bösselmann machten mit Weinheims Doppel 1 kurzen Prozess, wodurch der Sieg noch während Hamlehs Einzel eingetütet war. Jochen behielt allerdings ebenfalls kühlen Kopf und entschied den Fünften mit einem klaren 11:4 für uns. Endstand war damit 9:6 und die ersten beiden Zähler gegen den Abstieg stehen damit auf unserem Konto.

Punkte TTC Hockenheim II: Drobny/Hamleh, Drobny, Bösselmann (2), Pokrandt (2),
Steinle und Hamleh (2)

Comments are closed.