9-2 Derbysieg in Ketsch

Veröffentlicht am von & filed under 1. Mannschaft.

Beim Auswärtsspiel in Ketsch konnten wir in kompletter Aufstellung erneut unsere Doppelstärke zeigen und mit 3 Doppelsiegen erneut einen perfekten Grundstein für den weiteren Spielverlauf legen.

Dörsam/Trotter nutzen bei einer 2-0 Satzführung ihren Matchball nicht und konnten erst im Entscheidungssatz gewinnen. Eberwein/Drobny schlugen das gegnerische Einserdoppel Pastler/Romberg mit 3-1 und Simon/Münch gewannen ihr Spiel mit 11-5 im 5. Satz.
Danach lief es weiter wie am Schnürchen. Dörsam punktete mit einem deutlichen 3-0 Sieg gegen Pastler, Trotter schlug Siegmund mit 3-1.
Simon lieferte sich gegen Romberg phasenweise lange Ballwechsel und behielt in 4 Sätzen die Oberhand.
Eberwein konnte gegen den gut aufspielenden Wehland einem 1-2 Satzrückstand drehen und dieses Linkshänderduell noch mit 3-2 für sich entscheiden.Somit führten wir schon mit 7-0.
Im hinteren Paarkreuz trafen Drobny und Münch auf die Ketscher Nachwuchsspieler Schütze und Wollenweber. In beiden Spielen wurden 2-1 Satzführungen noch abgegeben, in den Entscheidungssatz hatten die beiden Ketscher dann jeweils mit 11-9 knapp die Nase vorn.

Beim 7-2 Zwischenstand lieferte sich Dörsam mit Siegmund 4 Sätze lang ein knappes Match, konnte im 5. Satz aber noch eine Schippe drauflegen und gewann diesen sicher mit 11-3. Am Nebentisch spielte Trotter in den entscheidenden Phase starke Bälle gegen Pastler und sorgte mit seinem 3-1 Sieg für den 9-2 Endstand.

Mit diesem Sieg haben wir unser Spieleverhältnis weiter verbessert, dies kann im Zweikampf um die Meisterschaft mit Heidelberg am Ende durchaus entscheidend sein.

Am nächsten Samstag (17.03.) erwarten wir bei unserem Heimspiel um 18 Uhr die DJK Mannheim zu Gast in Hockenheim.

Comments are closed.