Vorschau Kreisebene

Veröffentlicht am von & filed under Saison 03/04.

Hier die Vorschau von den Spielen der Teams auf Kreisebene (einfach auf „mehr“ klicken)…

Trotz Spitzenspiel keine Spannung

TISCHTENNIS: Kreisliga-Meister TV Brühl hat Ketsch III zu Gast

In der Tischtennis-Kreisliga hat die TSG Eintracht Plankstadt am Dienstagabend durch einen 9:5-Sieg beim TV Brühl II im Kampf um die Vizemeisterschaft wieder Boden gut gemacht.

3:0 führten die Gastgeber nach den Doppeln bereits, bevor der TVB mit vier Einzelsiegen in Folge auf 4:3 stellte, wobei sich Brühls Bösselmann nach 1:2-Satzrückstand gegen Ochs noch mit 3:2 durchsetzte. Beim Stand von 5:4 für Plankstadt hatte wiederum Bösselmann den Ausgleich in der Hand. Im dritten Satz führte er bereits mit 9:3, verlor jedoch gegen einen fulminant aufspielenden Richard Wiegand mit 9:11 und im Entscheidungssatz mit 10:12. „Damit war das ganze Spiel entschieden“, sah Brühls Mannschaftsführer Ronald Haselhorst dieses Einzel im Rückblick als Schlüsselpartie. Für Plankstadt punkteten Wiegand/Ochs, die nun schon seit sage und schreibe 30 Doppeln ungeschlagen sind, Mayer/Puff, Krämer/Goller, Ochs, Wiegand, Krämer, Mayer (2) und Goller. Beim TVB waren Bösselmann, Bräumer, Burgmaier (2), Kluge siegreich.

Zeitgleich siegte der TTC Hockenheim III beim TV Altlußheim mit 9:4. Stark präsentierte sich bei den Gästen Christian Keller, der unbesiegt blieb – ebenso wie auf Altlußheimer Seite „Schnupperspieler“ Albert Münch, der Frank Schneider hervorragend vertrat. Hauser/Münch, Limberger, Hauser und Münch punkteten für den TVA, während bei den Rennstädtern Keller/Brandenburger, Jürgens/Bornemann, Keller (2), Hartmann, Jürgens (2) und Bornemann (2) siegten. Am Samstag, 17.30 Uhr, erwartet der TV Brühl den TTC Ketsch III. Angesichts der Brühler

Comments are closed.